18. KDNW Fair-Play-Pokal in Düren

Am Samstag den 19.11. fand der traditionsreiche 18. KDNW Fair-Play-Pokal erstmals nach ein paar Jahren Pause wieder statt. Er ist das TOP-Event für junge Karatesportler in NRW und aus den benachbarten Benelux Ländern. Damit er dieses Jahr stattfinden konnte, haben wir uns zusammen mit Okinawa Düren als Ausrichter zur Verfügung gestellt. Wir hatten mit der Kreissporthalle eine ideale Location für das Turnier gefunden.

 

Nahezu 300 Sportler fanden sich an diesem Tag ein, an den 5 Tatamis herrschte den ganzen Tag Hochbetrieb.

 

Einen herzlichen Dank an die Bushido Crew: Iris, Jaqueline, Martina, Louisa, Berivan, Melanie, Tahir, Manfred, Kevin, Philipp, Ali, Sascha, Michael, Theo, Luise, Walat, Jean-Yves, Ralf K. sowie alle freiwilligen Helfer beim Auf- und Abbau, die Tischbesatzungen, das tolle von Okinawa Düren organisierte Buffet, an der Kasse ... Ohne euch hätte dieses Event nicht stattfinden können! 


Sportliche Erfolge unserer Starter

 Unsere jungen Starter könnten auch beachtliche Erfolge erzielen: 

- 3 x Gold, 2x silber 1 x bronze und drei tolle 5. Plätze wurden insgesamt erzielt. 

 

Am Vormittag fanden die Kata-Wettbewerbe statt, unsere Talente Mercedes und Louisa starteten hier in der gleichen Kategorie Schüler U14 weiblich. Mercedes kam mit einer tollen Jion direkt eine Runde weiter, musste sich dann aber mit ihrem Kanku-Dai Debüt geschlagen geben. 

 

Louisa machte an diesem Tag alles richtig, ihre Katas Jiin, Kanku Sho, und Jion waren immer kraftvoll und akkurat. So kam sie bis ins Finale, das sie mit einer starken Jiin für sich entscheiden konnte. Wir freuen uns riesig mit ihr über diesen tollen Erfolg, denn wir wissen auch, wieviel Herzblut und Eifer die beiden ins Training stecken. 

 

Am Nachmittag traten unsere Kumite Kinder und Schüler an - hier holten sich Ilayda und Timur Can mit konstant tollen Leistungen Gold. Im Finale der Cousins Timur Can und Atakan holte sich zudem diesmal Atakan durch Schiedsrichterentscheid Silber! Ebenfalls Silber für Emin, der vor allem in der Vorrunde durch einen spektakulären 18:10 Sieg die Herzen der Fans und Trainer höher schlagen ließ. 

Bronze konnte sich Semih Can bei den Schülern U12 holen und somit die sechste Medaille für den 1. Kölner Karateclub Bushido 1961 e. V. erringen.  

 

 

Für Vorstand Ralf Vogt rückblickend ein rundum gelungenes Turnier, denn die Organisation, Planung und Durchführung des Turniers wurde durch die hohe Teilnahme und die sportlichen Leistungen entlohnt. Der Verein ist stolz, dass die Arbeit der Kata und Kumite Kader so gute Früchte trägt – einen herzlichen Dank unseren tollen Trainern!


3 x Gold

Jahn Louisa - Schüler U14 weiblich Kata Einzel ab 6. Kyu

Tüfekci Timur Can - Kinder U10 männlich Kumite Einzel ab 8. Kyu -30 kg

Önder Ilayda - Schüler U12 weiblich Kumite Einzel ab 8. Kyu -36 kg

2 x Silber

Önder Atakan - Kinder U10 männlich Kumite Einzel ab 8. Kyu -30 kg

Aydin Emin - Schüler U12 männlich Kumite Einzel ab 8. Kyu -32 kg

 

1 x Bronze

Tüfekci Semih Can - Schüler U12 männlich Kumite Einzel ab 8. Kyu -32 kg

 

5. Platz

Hayder Rebin - Schüler U12 männlich Kumite Einzel ab 8. Kyu +38 kg

Ay Aydil - Schüler U12 männlich Kumite Einzel ab 8. Kyu -38 kg

Catalkaya Selin - Schüler U14 weiblich Kumite Einzel ab 8. Kyu -43 kg


Bildergalerie