2 x Bronze auf der Deutschen Meisterschaft der Schüler

Foto: DKV
Foto: DKV

Es ist eine kleine Sensation. Die beiden Schüler Khadija Loukili und Dominik Tianbai Dornseifer kehren mit zweimal Bronze von ihrer ersten Deutschen Meisterschaft im Karate aus Berlin zurück!

 

Am 19. September fanden in Berlin die Deutschen Meisterschaften (DM) der Schüler im Karate statt. Insgesamt 7 Starter des 1. Kölner Karate Club „Bushido“ e.V. hatten sich schon im Vorfeld auf der Landesmeisterschaft im August (5 Landesmeister, 1 Vizemeister und 2 Drittplatzierte) Teilnahme qualifiziert. Vorausgegangen war ein intensives Training – nach vielen coronabedingten Monaten ohne Training, wollten die Kinder es wissen und nutzen auch die Sommerferien zum trainieren für ihr Comeback.

 

Khadija Loukili (Schüler B Kumite Einzel Mädchen +36 kg) und Dominik Tianbai Dornseifer (Schüler B Kumite Einzel Jungen -32 kg), beide auch Landesmeister in ihrer jeweiligen Kategorie, waren es dann auch, die es bis auf das Treppchen schafften – und das bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft. Beide zeigten starke Leistungen und Kampfgeist und ließen sich von Ihren starken Gegnern nicht einschüchtern.

 

Trainer Ralf Kulakowski ist stolz auf seine Schützlinge, denn schließlich soll so ein hoher Einsatz auch belohnt werden. Er ist sich sicher, dass die nächsten Erfolge der jungen Kämpfer:innen nicht auf sich warten lassen! Denn nach der DM ist vor der DM!